Erde

Sole/Wasser-Wärmepumpen holen sich die Energie über Erdkollektoren oder Erdsonden.

>mehr dazu

Luft

Luft/Wasser-Wärmepumpen nutzen die Außenluft als Energiequelle - bei bisz u -22 °C.

>mehr dazu

Wasser

Wasser/Wasser-Wärmepumpen schöpfen die Umweltenergie direkt aus dem Grundwasser.

>mehr dazu

Wärmepumpen

Die Erde als Energielieferant

Das Erdreich bildet einen natürlichen Wärmespeicher, der seine Energie vom Inneren der Erde, durch Sonneneinstrahlung und Regen etc. enthält.

Mit Erdkollektoren können diese Ressources effizient für die Beheizung Ihres Eigenheimes genutzt werden. Da sich im Sommer das Erdreich wieder vollständig regeneriert, steht einer Bepflanzung und Benutzung des Bodens nichts im Wege.

Wesentlicher Vorteil von Erdwärmeanlagen liegt in den geringeren Heizkosten und in der Umweltfreundlichkeit. Ebenso belastet eine Wärmepumpeanlage nicht die Umwelt, da keine Verbrennungsvorgänge stattfinden und somit keine Abgase erzeugt werden.


Die 3 Wärmequellen ...


... und 3 Wärmepumpentypen


So finden Sie uns

Peer GesmbH

Gewerbestraße 14
3434 Tulbing

Telefon +43 2273 72630

%6F%66%66%69%63%65%40%70%65%65%72%2D%67%65%73%6D%62%68%2E%61%74

Öffnungszeiten

Mo: 8:00-12:00, 13:00-17:00
Di: 8:00-12:00, 13:00-17:00
Mi: 8:00-12:00, 13:00-17:00
Do: 8:00-12:00, 13:00-17:00
Fr: 8:00-12:00

top


top